2011

Neuestes zuerst und klick vergrössert (manchmal). Ich versuche, pro Monat ein Projekt einzustellen:

12/2011 

Nicht gestrickt aber selbst gemacht – ein Hauch von Sommer: Augenkissen

gefüllt mit Lavendel und Kamutweizenkörnern

vielleicht stricke ich noch eine Hülle aus diesem Seiden/SeaCell Garn

 (das allerdings so traumhaft ist, dass man sich fast nicht traut, es zu verarbeiten)

und ein paar Mini-Söckchen um sie in Geocaches zu stecken:

Die tags sind ca. 5 cm hoch, nur als Hinweis für die Grösse.

11/2011

Meine Vierer-Serie an Jahreszeiten-Decken für den Altar und zum Spielen mit Mustern und Garnen ist fertig.

Frühling

Sommer

Herbst

Winter

10/2011

Um den Winter ein bisschen besser zu überstehen – für kühle Tage drin, als Schutz gegen kalte Schreibtischplatten (mir ist noch keine begegnet, die sich warm anfühlt), für kalte Tage draussen und Handschuhe-sind-mir-viel-zu-warm-Typen wie mich:

Pulswärmer in fröhlichem Frühlingsgrün mit etwas Glitzer zur Erinnerung, dass ein neuer Frühling kommen wird.

09/2011

Ein Paar Socken in ungewöhnlicher Konstruktion, ausschliesslich rechte Maschen, einfach weil es geht,

tragbar mit oder ohne Umschlag.

08/2011

Ziemlich langer Urlaub, den sich mein Strick Mojo und die Inspiration genehmigen :-(

07/2011

Irgendwie ist mein Strick-Mojo zusammen mit der Inspiration auf Urlaub :-( . Deswegen nichts spektakuläres.

Ein Baby Surprise Jäckchen nach Elizabeth Zimmermann – diese EZ Konstruktion wollte ich schon ewig ausprobieren und jetzt bot sich die Gelegenheit:

Und die unglaublichen Wischlappen – wer sie nicht ausprobiert hat, wird nicht verstehen, wie man auch nur auf die Idee kommen kann, sowas zu stricken.  Wer sie kennt, gibt sie nicht mehr her. Ausserdem sind sie praktisch für zwischendrin zu stricken und zum Muster ausprobieren.

06/2011

Ein Hauch vom Viktorianischen Zeitalter – ein Spitzendeckchen

fertig gestrickt

und fertig gewaschen und gespannt – schon ein Unterschied

Ich werde mein Zuhause jetzt bestimmt nicht mit solchen Teilen eindecken. Als Probestück ob mir das Ganze auch in gross gefällt als kreisrundes Schultertuch (wie eigentlich in der Anleitung vorgesehen) ist das allerdings ein geeigneter Testlauf.

05/2011

Passend zu der langen Himmelblau-Phase (obwohl allmählich Regen für die Natur dringend nötig wäre):

mein Weisse-Wolken-im-Blauen-Himmel Dreiecktuch:

04/2011

Der Frühling kommt auf zehenlosen Socken daher.

Zum Nägel lackieren (lassen) und zu präsentieren, auch wenn es noch zu kalt ist für komplett barfuss:

03/2011

Ein Seetang Schal – einfach und witzig zu stricken, dabei schön zu tragen:

und so sieht das Ganze ordentlich zusammengelegt aus (2,5 Runden):

02/2011

Sieht bisher nicht nach einem strick-kreativen Jahr aus – für zwei Paar Socken hat es diesen Monat immerhin gereicht:

Coin Lace/falsches Zopfmuster mit Lurex:

Bluebell / Glockenblume mit Leinen:

01/2011

Sea, Sand & Sky Nadel Rolle

Um mal endlich die dpns/Nadelspiele organisatorisch besser in den Griff zu kriegen. Aus Lopi gestrickt, dann gefilzt bei 40 C, Schrumpffaktor 7 – 11 %. Vielleicht jage ich die Rolle nochmal bei einer höheren Temperatur durch die Wäsche, aber mometan ist es ganz praktikabel so.

fertig, gefilzt und gefüllt:

gerollt:

von der Seite:

Nachtrag 18.12.2011 – Grmpf. Die Motten waren dran :-( . Glücklicherweise nur ganz am Rand. Also das Stück abgetrennt und neu abgekettet. Etwa 2,5 cm sind verloren gegangen, aber immerhin ist das Teil grundsätzlich noch einsatzfähig.

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Bad Behavior has blocked 693 access attempts in the last 7 days.