Archiv für die Kategorie: “Allgemein”

*please scroll down for English – and get out the sunglasses BEFORE you get to the photos*

Achtung: Sonnenbrille auf ehe die Bilder kommen!

Endlich mal wieder ein Projekt, ein fertiges (!) Projekt sogar :-)

Nachdem diese Wolle von Zitron fast zwei Jahre in meinem Stash rumgedümpelt ist, hat sie endlich ein Projekt gefunden: Las Vegas Socken. Die Farbe wurde von Zitron tatsächlich so genannt und ich glaube nicht, dass es einen passenderen Namen dafür gibt. Offenbar war diese Farbe als Sonderfärbung nur kurzzeitig zu kaufen. Gerüchten zufolge handelte es sich sogar um eine Fehlfärbung, nun ja, ob letzteres der Fall ist, kann mal jeder selbst entscheiden. Welcher Hersteller würde denn schon so ein leuchtendes Garn… ;-)

Auf alle Fälle sind sie quer gestrickt – nach dem x-ten Paar toe up oder top down freut man sich über ausgefallene Konstruktionen.

2014_02_Las_Vegas

Mit ganz vielen Mini-Knöpfchen, die hier auf einer unechten “Knopfleiste” sitzen, will heissen, sie sind nicht funktional sondern einfach nur aufgenäht. Wenn ich solche Socken nochmal stricke, mache ich aber Knopflöcher. Die sind wahrscheinlich schneller und einfacher gestrickt als die Fummelei, um die Knöpfchen gleichmässig zu verteilen.

2014_02_Las_Vegas1

Zitron wollte wohl sichergehen, dass die Farbe WIRKLICH leuchtet und hat es mit der Farbmenge mehr als gut gemeint. Die fertigen Socken sind beim Waschen sowas von ausgeblutet.

2014_02_Las_Vegas2

Und am Fuss:

2014_02_Las_Vegas4

Tragen sich prima und rutschen nicht. :-) Für die nächsten Socken würde ich aber die Knopfleiste um 30 Grad nach vorne versetzen. Und vielleicht ein Zopfmuster oder ähnliches einbauen. In schwarz sehen sie bestimmt auch sehr elegant aus.

Und ich hoffe, damit ist mein knitting mojo wieder zurück, nach einer langen langen Pause.

* * *

Finally, a project, a finished project at that!  :-)

This yarn from Zitron was lounging around in my stash for almost two years. At last, it has found its projec: The Las Vegas Socks. The color was indeed sold by the manufacturer under that name and I cannot imagine a more fitting name for it. It seems, this color was a special batch and only available for a short time. I even found a rumor that it was a batch gone wrong. If that rings of truth, everyone has to decide for herself. Can you imagine any manufacturer producing such a vibrant color on purpose… ;-)

Anyway, they are knitted at a right angle. After lots of socks toe up or top down I was craving a fancy design. With lots of small buttons, which are sewn onto a fake button band, so they are not functional. Should I knit something like this again, I will knit real button holes because they are probably quicker and easier to make than trying to space the buttons evenly when sewing them on.

Zitron obviously wanted to make very sure that the color really stands out and used lots of dye. The socks bled a lot when I gave them a wash.

Last picture is on the foot – they feel very cozy and stay up. For another project I would rotate the button band forward by about 30 degrees. Maybe add a braid or something. They sure would look elegant in black.

And I hope, my knitting mojo is back with these socks. That was a really long break it took.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

scroll down for English

Lecker und unglaublich fluffig, dafür ganz ohne Ei oder andere tierische Bestandteile.

Dieses Apfelmus-Gugelhupf-Rezept von Chefkoch hat mich echt sehr positiv überrascht. Allerdings könnte noch etwas eindeutiger Geschmack rein – Kakao und/oder gemahlene Haselnüsse und/oder Lebkuchengewürz, Zimt etc. Der Kuchen war auch sehr kooperativ. Die Backform war gut ausgefettete und so leicht und locker fiel mir schon lange kein Kuchen mehr  entgegen.

Weiteren Vorteil finde ich, dass man die Zutaten immer im Haus haben kann und den Kuchen schnell fertig hat.

2013_12_08_Apfelmus-Gugelhupf

* * *

Delicious and unbelievably fluffy, without eggs or any other animal products. A cake made from margarine, apple sauce, flour, sugar and baking soda. I was really pleasantly surprised by this recipe. The cake is really fine as it is, however, some more flavor would  not be amiss. Next time I will try cocoa and/or ground hazel nuts and/or gingerbread spices.

The cake was very accommodating as well. I had greased the baking pan quite thoroughly and is has been some time that a cake fell that easy and obligingly out of it.

An additional advantage to me is, you can keep the ingredients in your cupboard and whip up a cake on short notice.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Ist schon ein paar Wochen her, aber am 08.06.2013 gab es wieder ein Zugsocking im Sommer.  Nicht weit, dafür nett – und ganz ohne Umsteigen, mehr oder weniger. Einfach nur von Köln nach Siegen. Der RE 9 fährt da durch – natürlich nur, wenn nicht wieder durch die Hitze die Gleise verformt sind. Liebe Bahn, hierzulande halte ich Temperaturen um die 30 Grad plus im Sommer für normal. Aber gut, wenn man es mal wieder aufs Wetter schieben kann.

Egal, wir sind (zu viert) gefahren ehe die Hitzewelle kam und hatten daher keine Probleme. Ausser, dass die Anzeige im Zug darauf beharrte, dass unser Zielbahnhof Aachen Rote Erde ist. Wird wohl auch am Wetter gelegen haben ;-) .

Jedenfalls gab es einen Zwischenhalt in Eitorf, im Werksverkauf von Schoeller + Stahl, praktischerweise 10 min zu Fuss vom Bahnhof entfernt gelegen, Richtung Köln, bei gemächlichem Tempo, immerhin war es warm.  Wobei es nicht so ganz klar ist, ob das nun tatsächlich noch ein Werksverkauf ist, sie firmieren inzwischen unter “Wollstube Eitorf” aber was soll’ s? Das Angebot ist ganz gut, nichts wahnsinnig besonderes, aber gerade für grössere Mengen gibts günstige Grosspackungen.

2013_siegen_eitorf

Alle Stunde fährt der Zug und so haben wir den nächsten genommen, das Panorama entlang der Siegstrecke genossen, die Anzahl der Brücken bewundert, über die wir gefahren sind und kamen schliesslich pünktlich (!) in Siegen an.

Nach einem stärkenden Mahl in der Schnellpizzeria im Einkaufszentrum am Bahnhof haben wir darauf verzichtet den Touristen-Bus zu nehmen. Auch wenn es so aussieht, nein, er ist uns nicht direkt vor der Nase weggefahren.

2013_siegen_bus

Dafür gab es free hugs auf dem Weg nach oben. Kostenlose Umarmungen unter Wildfremden. Im Siegerland! Leider habe ich die Namen der beiden jungen Frauen vergessen, es war auf alle Fälle schön, sie getroffen – und umarmt! – zu haben.

201_siegen_hugs_

Diverse Höhenmeter (und Blasen an den Füssen!) später, waren wir oben an der alten Burg und im dort untergebrachten Siegerlandmuseum. Etwas Industrie, mehrere echte Rubensbilder und eine schöne Gartenanlage (letztere ohne Eintritt zugänglich). Ich habe eine Schwäche für Farne und diese waren einfach nur wunderschön:

2013_siegen_farn

Die beiden stehen da wohl schon länger rum:

2013_siegen_victoria

Der Herr erinnert mich irgendwie an die Argonath:

2013_siegen_argonath_closeup

Was das stricken angeht  – ja, gestrickt hab ich auch aber irgendwie ist mein knitting mojo seit mehreren Monaten auf Urlaub und irgendwie war das alles nicht so wirklich zum drüber berichten.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Erstaunlich – viel hat sich nicht geändert in den letzten 5 Jahren. Damals hatte ich Cyan/Türkis  als Ergebnis und heute helles Himmelblau, etwas von der Intensität rausgenommen. Gut.

Amazing – not much change since from 5 years ago. Then I got Cyan/Turquoise and today light sky blue as representing me. Obviously I took out some of the intensity. Good.

you are lightskyblue
#87CEFA

Your dominant hues are cyan and blue. You like people and enjoy making friends. You’re conservative and like to make sure things make sense before you step into them, especially in relationships. You are curious but respected for your opinions by people who you sometimes wouldn’t even suspect.
Your saturation level is lower than average – You don’t stress out over things and don’t understand people who do. Finishing projects may sometimes be a challenge, but you schedule time as you see fit and the important things all happen in the end, even if not everyone sees your grand master plan.Your outlook on life is bright. You see good things in situations where others may not be able to, and it frustrates you to see them get down on everything. 

 

the spacefem.com html color quiz

 

 

Comments 1 Kommentar »

Nicht ganz. Aber ich habe heute das Glück gehabt, einige meiner heissgeliebten Klaräpfel zu ergattern. Eine Sorte von 1850 und ein frühreifes Früchtchen, nämlich so ziemlich die erste Sorte, die überhaupt im Jahr reif wird.

Schlecht lagerfähig, etwas sauer, knackig und wird mehlig – verkauft sich nicht so gut und wird meistens zum Kochen oder Backen verwendet aber ich mag sie so zum essen sehr gern. Hat auch nur ca. 3 Wochen im Jahr Saison, im Juli/August. Scheint sich zu einer echten Liebhaberdelikatesse entwickelt zu haben, wenn ich mir den Preis so ansehe und überlege, was ich noch vor ein paar Jahren dafür gezahlt habe. Obstpreise halt.

Der Stand auf dem Wochenmarkt, wo ich sie entdeckt habe, hat erst vorgestern die ersten Klaräpfel dieses Jahres überhaupt reinbekommen. Dann kann ich mich ja noch auf 3 Wochen Apfelvergnügen freuen :-) .

2013_07_klarapfel

* * *

Not exactly. But I got lucky today and found a few of my beloved White Transparent Apples (also known as Yellow Transparent in the USA). It is an old cultivar from 1850 and one of the first apples in the year to ripen.

It is not very suitable for storage, a bit sour, rather hard and transforms into a floury texture quite soon. Not much sought after and usually they are used for cooking and baking but I like to eat them just as they are. The season is quite short – only about 3 weeks per year, in July/August.  Seems, they have transformed into a real fancy food, considering the price I paid today and remembering what I used to pay only a few years ago.The prices for fresh fruit…

The stall on the farmers market where I bought them today has sold the very first White Transparent of this year only two days ago. So that means, I can delight my taste buds about 3 weeks more with these apples :-) .

 

Comments Keine Kommentare »

Bad Behavior has blocked 6246 access attempts in the last 7 days.