Rätsel in Purpur / Riddles In Purple

*please scroll down for English*

Vor vier Jahren hab ich diesen Strang Sockenwolle in einem Rätselwettbewerb gewonnen und wollte natürlich etwas ganz besonderes draus stricken – so besonders, dass ich natürlich in dieser ganzen Zeit nichts gefunden habe, das mir als Projekt passend erschien.

2015_07_Drachenwolle_Horus_original

Dieses Jahr dann habe ich den Strang mit viel Ashford Lila und ein bisschen Schwarz überfärbt. Das Ergebnis erinnert mich ein wenig an die Blüten des Fingerhuts (Digitalis Purpurea).

2015_07_Fingerhut

2015_07_Drachenwolle_Horus_amethyst

Diese Socken habe ich dann, angelehnt an meine Old Forest Road Ankle Socks vom Juli,   dafür entworfen – mit einem schräg verlaufenden, spiraligem Muster über den Fuss und um die Wade herum. Plus, sie sitzen einfach hervorragend. Mit diesem Muster werde ich ganz sicher weiter experimentieren.

Socks_Ankle_Old_Forest_Road2

Socks_Digitalis4 Socks_Digitalis5
Socks_Digitalis3

* * * 

Four years ago I won the yarn in a riddle contest and wanted to use it for something very special. So special in fact that no project came along I deemed worthy of it.

So, this year I overdyed it with a lot of Ashford Purple and a bit of Black. Reminds me of the flowers of the Digitalis Purpurea plant, or foxgloves.

I created these socks from it, a variant from my Old Forest Road Ankle Socks from July, with a slanting, spiraling pattern across the foot as well as right around the calf and a gorgeous fit. Will have to experiment with this pattern some more.

Veröffentlicht unter Crafting, Fantasy, Stricken (ab 2007), Wolldiät / Knitting from Stash | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wintersonnwende – Winter Solstice

*please scroll down for English*

Nachdem wir nun den kürzesten Tag dieses Jahres überstanden haben, kanns ja nur noch besser werden. Und heller. Es ist ungewöhnlich warm für die Jahreszeit und dieser Haselbusch ist kurz vor der Blüte.

2015_12_Hasel

Ist zwar nur eine blasse Wintersonne, die sich im Bach spiegelt, aber das Versprechen von Wärme ist da.

2015_12_Krabach* * *

Now we have weathered through the shortest day of this year and things are bound to get better and brighter.  Unusually warm for this time of year and the hazel is waiting to explode in bloom. Just a pale winter sun reflecting itself in the brook but there is the promise of warmth again.

Veröffentlicht unter Wheel of the Year | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Winter – Schlamm? / Winter – Mud?

please scroll down for English

Weisse Weihnachten werden mit ziemlicher Sicherheit ausfallen. Nicht, dass mich das traurig stimmt – Schnee heisst hier ja üblicherweise in Nullkommanix Schneematsch und glitschige Strassen plus Leute, die nicht in der Lage sind, rechtzeitig auf Winterreifen zu wechseln.

Dennoch sind fast zweistellige Temperaturen im Dezember schon irritierend.

Zumindest erhöht es die Motivation und Möglichkeit, den Weg nach Mirkwood fortzusetzen (s. post unten), wenn man sich nicht mit gefrorenen Pfützen und ähnlichem auseinandersetzen muss, sondern an allen Ecken vom fröhlichen Plätschern der Bäche begrüsst wird – ASMR live, sozusagen :-) .

2015_12_Krabach * * *

Looks like there will be no snow for the Holiday Season this year. Not that I am terribly sad at that prospect – snow hereabouts usually means snow slush and roads and paths that are slippery like soft soap. Not nice to drive or walk on, not nice at all.

Still – temperatures in the double digit celsius range in December are irritating.

On the positive side, it improves motivation and feasibility to continue my way to Mirkwood (see post below), when I do not have to contend with frozen and slippery puddles and the like.  Instead I am greeted by the cheerful babbling of brooks every few steps –  ASMR live, so to speak :-) .

Veröffentlicht unter Fantasy, Lokales, Natur und Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keep calm and walk to Mirkwood (Eowyn Challenge)

please scroll down for English

Während ich so beiläufig durch Netz surfte, kam ich zufällig zur Eowyn Challenge. Eine web-site, wo die zurückgelegten Distanzen im Hobbit und Herrn der Ringe detailliert aufgedröselt werden als Motivationshilfe für das eigene Fitnessprogramm – egal ob walken, Rad fahren, joggen, was auch immer.

Ich liebe diese Idee und es hilft meiner Motivation ungemein auf die Sprünge.

Los gehts in Bag End/Hobbiton und auf nach Rivendell/Imladris/Bruchtal. Von dort aus plane ich den Weg zu den Hallen des Elfenkönigs im Düsterwald/Mirkwood zu nehmen. Witzigerweise ist die Entfernung zwischen Bag End und Imladris  genau die gleiche wie von Imladris zu den Hallen in Mirkwood, oder Greenwood the Great, je nachdem, welches Zeitalter man bevorzugt.

2015_12_Wintersonne


* * *

So while leisurly cruising about the www I happened across the Eowyn Challenge. A web-site dedicated to listing the mileage of distances travelled in The Hobbit and The Lord of The Rings with the aim of racking up ones own performance of miles travelled – walked, biked, jogged, whatever.

I just love that idea and it boosts my motivation enormously.

So, starting out in Hobbiton and Rivendell/Imladris, here I come :-) . And then on to  the Elvenking`s Halls in Mirkwood :-) Funny thing is, the distance from Hobbiton to Imladris is exactly the distance from Imladris to the Palace at Mirkwood aka Greenwood the Great (depending on what age you prefer).

Veröffentlicht unter Fantasy, Lokales, Natur und Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cat in Autumn / Katze im Herbst

*please scroll down for English*

Also Herbst wieder. 6 Monate klamme Nässe. Tolle Aussicht. Allerdings immer noch besser als tonnenweise Schnee und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die Katze mag beides gar nicht. Regen, nasse Pfötchen und allgemeines Uugh draussen. Das hier ist ihre Meinung dazu:

2015_08_Jndy_Abhänger1a* * *

Autumn has arrived. Which means, 6 months of clammy, cool soddenness. Still, better than lots of snow and permanent temperatures below freezing. Our cat does not like it at all nevertheless. Rain, wet paws and general unpleasentness outside. So that is what she looks like at that prospect.

Veröffentlicht unter Natur und Soziales, Wheel of the Year, Wohnen - Kochen - Leben, Wohngenossen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar